Pressemitteilung


01.11.2016

 

Expansion nach Süddeutschland:


arko schließt langfristige Partnerschaft mit J.J.Darboven und übernimmt Eilles Fachgeschäfte

 

Hamburg/Wahlstedt, 1. November 2016
Die arko GmbH wächst. Der Anbieter von hochwertigem Kaffee und erlesener Confiserie erwirbt zum 1. November 2016 von der J.J.Darboven Holding AG & Co. KG die bereits 1873 gegründeten Eilles Fachgeschäfte und wird damit zur Nummer 1 unter den deutschen Confiserien. Darüber hinaus haben die beiden Unternehmen eine langjährig angelegte exklusive Zusammenarbeit in den Bereichen Kaffee, Tee und Kakao vereinbart. Im Gegenzug übernimmt J.J.Darboven die arko-Rösterei mit 13 Beschäftigten im schleswig-holsteinischen Wahlstedt.

Mit der Übernahme von Eilles erweitert das seit 1948 bestehende Traditionshaus arko seine regionale Präsenz, die sich bisher auf den Norden und Osten Deutschlands erstreckte. Das Unternehmen Eilles, das vor allem für sein exquisites Tee- und Kaffeesortiment bekannt ist, unterhält im Süden Deutschlands 35 Filialen und beschäftigt rund 190 Mitarbeiter. Zum Angebot von Eilles gehören darüber hinaus feinste Confiserie, Gebäck, Gewürze, Pralinen, edle Weine und Spirituosen.

„Wir freuen uns über die einmalige Chance, zwei traditionsreiche Marken in einer Hand weiterführen zu können, und damit als nun führende deutsche Confiserie auch in Süddeutschland aktiv zu sein“, erklärt arko-Geschäftsführer Patrick G. Weber. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Albert Darboven, Vorstandsvorsitzender der J.J.Darboven Holding AG & Co. KG, betont dieser: „Ich freue mich sehr über die strategische Partnerschaft mit arko und bin überzeugt, dass diese einen wichtigen Schritt für die unternehmerische Weiterentwicklung von J.J.Darboven darstellt.“

arko verfolgt künftig eine Zwei-Marken-Strategie. Im Norden und Osten Deutschlands präsentiert sich das Unternehmen wie bisher mit seinen 200 arko-Geschäften. Die Kunden werden dort ab 2017 zusätzlich in den Genuss der erlesenen Eilles Tee-Spezialitäten kommen. Im Süden des Landes werden die Geschäfte weiterhin unter dem Traditionsnamen Eilles geführt und ausgebaut. Die Wahlstedter werden für beide Marken zeitgemäße und hochwertige Spezialitäten entwickeln. Synergien entstehen vor allem in den Bereichen Einkauf, Produktentwicklung, Marketing und Logistik. Im Jahr 2015 erreichte arko mit 725 Mitarbeitern einen Umsatz von 60 Millionen Euro.

 


Über arko:
Die arko GmbH ist ein führender Anbieter von Premium-Kaffee und erlesenen Confiserie-Spezialitäten im deutschen Einzelhandel. Das im schleswig-holsteinischen Wahlstedt beheimatete Unternehmen betreibt rund 200 Filialen und Franchisegeschäfte. Darüber hinaus ist es mit rund 3.500 Verkaufsstellen im nationalen Lebensmitteleinzelhandel vertreten. Die „Arbeitsgemeinschaft für den Vertrieb von Konsumgütern" wurde 1948 von Cuno Rothfos und seinem Vater, dem Hamburger Kaffeehändler Bernhard Rothfos, gegründet. Im Jahr 2015 generierten 725 Mitarbeiter einen Umsatz von 60 Millionen Euro.

 

Über Eilles:
Das Spezialitätenhaus Eilles verkauft seit 1873 edle Kaffees, Tees, Confiserie, Pralinen und Gewürze. Gründer Joseph Eilles wurde mit seinem umfangreichen Sortiment an feinen Kolonialwaren, wie Gewürzen, Kakao und Tee, Hoflieferant von König Ludwig II. und gilt als Mitbegründer der hiesigen Teekultur. Heute werden über 100 lose Teespezialitäten in den Filialen angeboten ergänzt durch regelmäßige Aktionstees. Das bis zum 31. Oktober 2016 zur J.J.Darboven Holding. AG & Co. KG gehörende Unternehmen beschäftigte 2015 in 35 Fachgeschäften, vornehmlich im süddeutschen Raum, rund 190 Mitarbeiter.

 

Über Darboven:
Der Hamburger Kaufmann Johann Joachim Darboven legte 1866 mit dem Verkauf von Kaffee, Tee und Kakao den Grundstein für die J.J.Darboven GmbH & Co. KG. Er verpackte gerösteten Kaffee in Tüten und verschickte ihn an private Haushalte. 1927 führte das Familienunternehmen die Marke IDEE KAFFEE ein und avancierte zum Spezialisten für Heißgetränke. Im Lebensmitteleinzelhandel ist Darboven mit den sechs starken Kaffeemarken IDEE KAFFEE, Mövenpick Café, EILLES KAFFEE, Café Intención, Sansibar Caffé und Alberto Espresso präsent. Zur Unternehmensgruppe mit rund 1.000 Beschäftigten gehören vier Röstereien und 13 Töchter in neun europäischen Ländern. Albert Darboven führt das hanseatische Traditionsunternehmen in vierter Generation.


Pressekontakt:
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Svenja Schrieber / Christina Sattler
Tel.: (040) 36 90 50 -40 / -83
Fax: (040) 36 90 50 -10
E-Mail: s.schrieber@hoschke.de / c.sattler@hoschke.de
   
 

 


23.01.2014

 

Eigentümerwechsel beim Kaffee- und Confiseriespezialisten arko GmbH


Die „arko“-Stiftung verkauft ihre Gesellschaftsanteile am Traditionsunternehmen arko an eine private Beteiligungsgesellschaft

 

Wahlstedt, 23. Januar 2014
Mit Wirkung zum 01. April 2014 übernimmt ein Beteiligungsunternehmen der Waldersee Treuhand- und Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz in Hannover alle Gesellschaftsanteile der arko GmbH von der gemeinnützigen „arko“-Stiftung.

Der noch von der Genehmigung durch die zuständige Stiftungsaufsicht abhängige Gesellschafterwechsel dient der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens und unterstützt die von der Geschäftsführung geplanten Investitionen in der Verwaltung und im Filialnetz. Die Beteiligung ist bewusst langfristig ausgerichtet. „Wir haben uns das Unternehmen sehr genau angesehen und sind überzeugt davon, dass arko großes Wachstumspotenzial hat“, sagt Patrick Weber, Sprecher der Investorengesellschaft. Die seit vielen Jahren gelebte Kontinuität und Verlässlichkeit bleiben wichtige Bestandteile der arko-Unternehmensphilosophie. So wird auch der Firmensitz weiterhin in der schleswig-holsteinischen Stadt Wahlstedt bleiben. Dort wurde das Traditionsunternehmen 1948 gegründet. „Wir begrüßen den Gesellschafterwechsel ausdrücklich, denn wir sehen darin einen wichtigen Schritt, um das Potenzial unseres Unternehmens mit unseren Mitarbeitern noch besser auszuschöpfen und die weitere Unternehmensentwicklung voranzutreiben“, sagt Torsten Teufert, Geschäftsführer der arko GmbH.

 


Informationen zu arko:
Das Unternehmen arko betreibt bundesweit rund 150 eigene und 90 Franchise-Filialen sowie 3.500 Depots in Supermärkten und Bäckereien. Angeboten werden Kaffee und hochwertige Confiserie-Artikel wie Pralinen, Trüffel, Edel-Schokoladen, Gebäck und Süßwaren. Der Name entstand als Abkürzung von „Arbeitsgemeinschaft für den Vertrieb von Konsumgütern". Die Firma mit Sitz in Wahlstedt (Schleswig-Holstein) beschäftigt 700 Mitarbeiter und wurde 1948 von Cuno Rothfos und seinem Vater, dem Hamburger Kaffeehändler Bernhard Rothfos, gegründet.

 

Informationen zur Beteiligungsgesellschaft:
Die Waldersee Treuhand- und Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG wurde vor mehr als 30 Jahren gegründet. In der Gesellschaft sind vorwiegend operative und vermögensverwaltende Beteiligungssachverhalte der in Hannover ansässigen Familie Morzynski gebündelt. Die Geschäftsleitung liegt heute insbesondere bei den Söhnen des ursprünglichen Unternehmensgründers, den Herren Marc und Andre Morzynski.


Kontakt:
arko GmbH
Dr.-Hermann-Lindrath-Str. 28
23812 Wahlstedt
Tel. 04554 906-0
   
 

 


22.01.2014

 

Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg:
arko Confiserie- und Kaffee-Spezialist präsentiert Filiale im neuen store-Design.


Wahlstedt (01/14)
Im neu gestalteten „Flagship-Store“ begrüßt arko im Alstertal-Einkaufszentrum AEZ Hamburg am 23. Januar 2014 seine Kunden.
Auf rund 95 qm Fläche setzt der Confiserie- und Kaffee-Spezialist hier sein neues, von Klarheit und Großzügigkeit geprägtes Shop-Konzept um. Naturtöne in vielen Nuancen und ein raffiniertes Beleuchtungskonzept verleihen dem Geschäft eine warme und einladende Atmosphäre. Mit einer klaren Kategorie-Segmentierung erhält der Kunde mehr übersicht bei der Auswahl feinster Confiserie-Produkte.
Highlight der Filiale ist die einzigartige Pralinentheke mit bis zu 80 hochwertigen Pralinen-Spezialitäten. Aufmerksamkeitsstark gestaltete Kaffee-Amphoren inszenieren eindrucksvoll die arko Kaffee-Kompetenz. Auf alle Tee-Liebhaber wartet das neue Teesortiment mit mehr als 100 erlesenen Schwarz-, Grün-, Früchte- Rooibos- und Kräuter-Tees. Ein neues Team um Shop-Managerin Annika Klippel freut sich darauf, mit den arko Köstlichkeiten einen kleinen Beitrag zum Glück der Kunden leisten zu können.

 


Gegründet im Jahre 1948 ist die arko GmbH mit Sitz in Wahlstedt heute mit rund 240 eigenen Filialen und Franchisegeschäften deutschlandweit ein führender Anbieter von Premium-Kaffees und erlesenen Confiserie-Spezialitäten im filialisierten Einzelhandel. Darüber hinaus ist die arko GmbH mit rund 4000 Verkaufsstellen erfolgreich im nationalen Lebensmitteleinzelhandel vertreten.



Ansprechpartner:
arko GmbH
Leitung Marketing
Susanne Bodmann
Dr.-Hermann-Lindrath-Str. 28
23812 Wahlstedt
Tel. 04554 906-0
Fax 04554 906-197
E-Mail: susanne.bodmann@arko.de